Die Geschichte

 

1986 wurde die Rollstuhlsportgruppe im SV Adelby (SVA) gegründet.

Eine handvoll Sportbegeisterter hatten die Idee zum gemeinsamen Rollstuhlbasketball spielen. Es war uns wichtig dies auch mit Nichtbehinderten tun zu können. Da der SVA bereits Erfahrungen im Behindertensport hatte, schlossen wir uns dem Verein an.

Damit auch die Nichtbehinderten bei uns mitmachen konnten, wurden Sportrollstühle angeschafft und eine Trainingshalle bereitgestellt.

Nach 4 Jahren regelmäßigen Trainings nahmen wir an den Uni-Tunieren in Münster, Aachen und Köln teil, denn auch hier wurde der integrative Rollstuhlsport vorangetrieben.

Im Laufe der Jahre wurde die Gruppe immer größer und seit Mitte der 90er Jahre nehmen wir durchgehend am Ligaspielbetrieb teil.

(s. Aktuelles)

 

1998 wurde die Kinder und Jugendgruppe (s. "Kids") ins Leben gerufen. Zeitgleich gründete sich der Förderkreis Rollstuhlsport/Behindertensport im SV Adelby eV um die Gruppen zu fördern und zu untersützen (s."Und sonst noch").

Mittlerweile dreht sich nicht nur alles um den Rollstuhlbasketball. Wir haben auch das Handbiken für uns entdeckt. (s. "Aktuelles").

Counter