SVA Rollis -
Vom: 27.02.2016
Adelby verläßt Tabellenende
Quelle: Flensburger Tageblatt v. 25.02.2016
Weiterer Schritt in Richtung Klassenerhalt
flensburg
Die Rollstuhl-Basketballer des SV Adelby sind nicht mehr Tabellenletzte der Regionalliga. Die Partie gegen die Nusse Rams wurde 65:43 gewonnen, trotz der Niederlage gegen die BG Baskets Damen Hamburg (51:57) ließen die Flensburger (jetzt 4:12 Punkte ) sowohl Nusse (4:20)ab als auch die SG Rostock/Stralsund (4:16) hinter sich.
Gegen Hamburg lieferte Adelby sein bislang bestes Saisonspiel. Rebecca Lieb (2) und Lewe Stelling (1) erzielten ihre ersten Drei-Punkt-Würfe der Saison, zur Pause führten die Flensburger 32:27. Im dritten Viertel geriet der SVA in Rückstand, konnte zwar verkürzen, musste sich aber geschlagen geben. Hamburg gewann 57:51.
SV Adelby: L. Stelling (21 Punkte), F. Schwanewilms (12), R. Lieb (10), B. Follmann (4), J. Nielsen (2), S. Johannsen (2), J. Karstens, M. Möllmann, J. Wendt.
Das Hinspiel gegen Nusse war 39:64 verloren worden, doch diesmal trumpften besonders die Centerspieler Lewe Stelling und Florian Schwanewils auf. Sie erzielten bis zur Halbzeit alle Punkte (27) der Adelbyer und eine gut stehende Abwehr ließ nur 16 Punkte zu. Nach der Pause bauten die Gäste ihre Führung aus. Die Center mussten sich zurückhalten da sie mit jeweils vier Fouls belastet waren, doch die Teamkollegen waren zur Stelle und sicherten das 65:43.
SV Adelby: L. Stelling (36), F. Schwanewilms (23), R. Lieb (4), J. Nielsen (2), S. Johannsen, J. Karstens, M. Möllmann, J. Wendt, B. Follmann.br> Am Sonntag (10 und 12 Uhr) trifft Adelby in Nusse auf die SG Rostock/Stralsund und den Tabellenzweiten Hannover United II. sh:z
» Zurück
Counter